Vater unser im Himmel
Geheiligt werde dein Name.
Dein Reich komme.
Dein Wille geschehe,
wie im Himmel, so auf Erden.
Unser tägliches Brot gib uns heute.
Und vergib uns unsere Schuld,
wie auch wir vergeben unsern Schuldigern.
Und führe uns nicht in Versuchung,
sondern erlöse uns von dem Bösen.
Denn dein ist das Reich
und die Kraft und die Herrlichkeit
in Ewigkeit. Amen.

Matthäusevangelium 6,9-13

Übergabegebet

Umkehr und Buße

 

Lieber Vater im Himmel,

Ich gebe Dir mein Leben. Ich erkenne, dass ich ein Sünder bin und dass ich von mir aus keine Möglichkeit habe vor Dir, großer und allmächtiger Gott, gerecht stehen zu können. Doch durch Jesus Christus, Deinem eingeborenen Sohn, hast Du den Weg freigemacht, damit ich zu Dir kommen kann und mit Dir Gemeinschaft haben kann.

Dies nehme ich jetzt für mich an. Ich akzeptiere, dass Jesus für mich gestorben, von den Toten auferstanden ist und jetzt für mich lebt. Ich akzeptiere den Opfertod Jesu für mich, den er stellvertretend für mich am Kreuz von Golgatha erlitten hat. Ich danke, dass sein Blut für meine Schuld geflossen ist. Ich nehme es für mich willentlich in Anspruch.

HERR, ich tue Buße für Dinge, die ich falsch gemacht habe, wissentlich oder unwissentlich. Ich bitte Dich, dass Du mich in einen Prozess der Reinigung, der Heiligung und des Wachstums hineinführst. Ich möchte anders leben als bisher. Ich möchte so leben, wie es Dir wohlgefällig ist. Bitte lass mich wachsen und geistlich reif werden. Ich nehme all das an, was Jesus für mich getan hat. Ich nehme ihn als meinen Herrn, meinen Retter und Erlöser an.

Ich übergebe Dir mein Leben mit all meinen Sorgen, Nöten, Ängsten, Beschwerden, Krankheiten, Schmerzen, Depressionen, Selbstvorwürfen und allen anderen negativen Eigenschaften und Sünden.

Bitte übernimm die Herrschaft in meinem Leben. Bitte schenke mir Weisheit, Wahrheit und Erkenntnis sowie Deinen Heiligen Geist und sei Du mein ständiger Begleiter. Fülle mein Herz und gestalte mich so, wie du mich haben willst.

 

Danke.

 

In Jesu Namen Amen