Ändere deinen Blickwinkel - Botschaft von Jesus (16.10.2020)

Geliebte Braut!


Zurzeit sind deine Gedanken mit dem Corona-Virus, allem Schlechten und Bösen beschäftigt. Du hörst verschiedene Wahrheiten und diverse Lügengeschichten. Die Rede ist von Verschwörungen und keiner weiß mehr so richtig was stimmt. Selten wird das Gesagte oder Geschriebene überprüft oder nach den Ursprungsquellen gesehen. Schnell verbreiten sich Gerüchte und Propaganda wird geschürt.


Ist es nicht viel wichtiger sich auf MICH und mein baldiges Kommen zu konzentrieren?

Viele von euch haben noch immer nicht realisiert, dass wir uns in der Endzeit befinden. Schau dich um und beginne zu begreifen, was um dich herum geschieht.


Im Matthäus Evangelium kannst du meine Worte zur Endzeit finden.

Habt acht, dass euch niemand verführt! Denn viele werden unter meinem Namen kommen und sagen: Ich bin der Christus! Und sie werden viele verführen. Ihr werdet aber von Kriegen und Kriegsgerüchten hören; habt acht, erschreckt nicht; denn dies alles muss geschehen; aber es ist noch nicht das Ende. Denn ein Heidenvolk wird sich gegen das andere erheben und ein Königreich gegen das andere; und es werden hier und dort Hungersnöte, Seuchen und Erdbeben geschehen. Dies alles ist der Anfang der Wehen. 9 Dann wird man euch der Drangsal preisgeben und euch töten; und ihr werdet gehasst sein von allen Heidenvölkern um meines Namens willen. Und dann werden viele Anstoß nehmen, einander verraten und einander hassen. Und es werden viele falsche Propheten auftreten und werden viele verführen. Und weil die Gesetzlosigkeit überhandnimmt, wird die Liebe in vielen erkalten. Wer aber ausharrt bis ans Ende, der wird gerettet werden. Und dieses Evangelium vom Reich wird in der ganzen Welt verkündigt werden, zum Zeugnis für alle Heidenvölker, und dann wird das Ende kommen.“ (Matt 24, 4-14)


Gott lässt Hungersnöte, Seuchen (Krankheiten) und Erdbeben zu. Er möchte die Menschen wachrütteln. Durch die Drangsal und Not werden du und deine Mitmenschen zum Nachdenken gebracht. Gott möchte, dass du trotz aller Schwierigkeiten zu Ihm hältst; Ihn anrufst und Ihn anbetest.


Vertraue deinem himmlischen und ewigen Vater. Vertraue mir. Höre auf die Stimme des Heiligen Geistes. Wir lassen dich nicht im Stich.


Wir sind in der ersten Zeit der Drangsal und viele Menschen stellen jetzt die ängstliche Frage: Muss ich sterben? Sie haben Angst. Geliebte Braut, sei tapfer und fürchte dich nicht, denn ich habe den Tod überwunden und du wirst wieder auferstehen. Ich werde bei dir sein. Meine Engel werden dir zur Seite stehen und dich stärken, auch wenn die Gesetzlosigkeit um sich greifen wird. Die Lügen werden sich häufen. Die Sorgen und Nöte werden sich vermehren, doch sei gewiss, dass ich gemeinsam mit dir, geliebte Braut, Seite an Seite im Kampf gegen den Feind, die alte Schlange, streiten werde.


Du wirst geliebte Menschen sterben sehen und du wirst trauern. Lass dies dich nicht verunsichern oder gar lähmen. Schau immer nach vorne. Richte dein Blick auf mich. Wenn du angegriffen wirst, trete dem Feind in meinem Namen auf den Fuß und schreite weiter vorwärts.


Harre aus. Ich bin dein Bräutigam und bin bei dir.


Ich bin dein Hirte. Du gehörst zu meinen Schafen. Höre auf meine Stimme. Folge mir nach. Mein Stecken und Stab schützen dich.


Fürchte dich nicht! Ich bin bei dir!


Ich liebe dich

Jesus ha Massiach



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

GLAUBENSBOTSCHAFT.de

©2020 (Erstellt durch M.Kresin mit Wix.com; Bildquellen: wix.com/ Pixabay.de/ privat)

Impressum und Datenschutz & Haftungsausschluß zur Übersetzung