Das Ziel vor Augen – bist du bereit zu kämpfen? (Teil 1)



Mein Kind,


werde ruhig – ruhig in Mir. In der Ruhe liegt die Kraft,

in allem was du tust, bewahre Meine #Liebe.

Atme tief durch – tief ein und langsam aus.

Denke an das Ein- und Ausatmen während einer Geburt.


Schnelles und hektisches Einatmen, verursacht Stress.

Denke an einen Wettlauf, du kannst die Strecke nicht bewältigen,

wenn du dich überanstrengst oder das Tempo nicht beachtest.


- Halte den Rhythmus.

- Atme gleichmäßig und tief.

- Konzentriere dich auf das Ziel.

- Halte dein Tempo.

- Habe das Ziel vor Augen.

- Bleib auf deiner Bahn und folge Meinem Weg.

- Achte auf Stolperfallen.

- Vermeide Fehler.


Ich bin an deiner Seite und hebe dich auf falls du ins Wanken gerätst.

Ich zeige dir den Weg – folge mir nach.

Ich trage dich, wenn du nicht mehr kannst.


Gebe nicht auf.

Vertraue Mir und warte auf mein Eingreifen.

Setze all deine #Hoffnung auf Mich,

Ich werde dir geben, was dein Herz sich wünscht.

Steh ab vom Zorn und lass den Grimm, entrüste dich nicht, dass du nicht Unrecht tust.

#Befiehl Mir deine Wege und hoffe auf Mich, werde es wohlmachen

und werde deine Gerechtigkeit heraufführen wie das Licht und dein Recht wie den Mittag. #Harre auf Mein Eingreifen.


#Glaube - #Liebe - #Hoffnung - sie gehören zusammen wie das Amen in der Kirche.


Sei gesegnet,

dein Jeschua haMaschiach


#Psalm37




37 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen