Entdecke Gottes Größe in der Natur


Psalm 1, 2-3

Wer Lust hat am Gesetz des Herrn

und sinnt über seinem Gesetz* Tag und Nacht,

der ist wie ein Baum, gepflanzt an den Wasserbächen,

der seine Frucht bringt zu seiner Zeit,

und seine Blätter verwelken nicht.

Und was er macht, gerät wohl.


Es war an einem sonnigen warmen Sommertag im Juni. Ich konnte mich wieder einmal an der Schöpfung Gottes erfreuen. Wir wohnen an einem kleinen Bach, der uns ins Moorgebiet führt. Gerne wandere ich mit meinem kleinen Hund an dem Bach entlang und dann durch die Felder. Gott schenkt uns so viel Schönes. Neulich standen an den Seitenrändern Mohnblumen. Die roten Blüten stachen wunderschön zwischen dem Getreide hervor. Die Bäume am Wegesrand sind groß und stark und scheinen schon ewig dort zu stehen. Kein Sturm kann ihnen etwas anhaben. Die Vögel zwitschern in den Bäumen und die Libellen fliegen von Blume zu Blume. Alles ist in einem wunderbaren Gleichgewicht. Alles ist wohl geraten.


Da macht es mir Freude an Gottes Wort zu denken und in den Psalmen zu lesen. Sie zeugen von der Gegenwart Gottes und rufen uns zu: "Sucht mich, meine Kinder und ich werde mich finden lassen!"


Danke lieber Vater für deine barmherzige Güte und Liebe.

Begleite uns am heutigen Tag.

Schenke uns Frieden und Geborgenheit.

Sei uns im Herzen nahe.

Danke für deinen Schalom.


* Gesetz oder an der Weisung / Lehre (hebr. Torah). Hier steht es für die ganzen Gottes Offenbarungen der Heiligen Schrift)





#Gott #Größe #Natur#psalm1#barmherzigkeit#güte#

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

GLAUBENSBOTSCHAFT.de

©2020 (Erstellt durch M.Kresin mit Wix.com; Bildquellen: wix.com/ Pixabay.de/ privat)

Impressum und Datenschutz & Haftungsausschluß zur Übersetzung