Jesus liebt Dich - gerade Dich, ganz persönlich Dich!

MICH ???

Ist dir dies schon mal so richtig bewusst geworden? Ich kenne Jesus schon seit meiner Kindheit. Oft sang ich das Kinderlied: „Jesus liebt mich, ganz gewiss, denn die Bibel sagt mir dies …“


Je älter und erwachsener ich wurde umso misstrauischer wurde ich: Kann das stimmen? Hat Jesus mich wirklich lieb? Wo genau steht es in der Bibel? Was hat Jesu getan um seine Liebe zu zeigen? Was tue ich um ihm seine Liebe zu erwidern?


Je mehr ich das Wort GOTTES, die Heilige Schrift, studierte, desto deutlicher wurde mir, was Jesus wirklich für mich getan hatte und wie sehr er mich liebte.


Jesus von Nazareth (aramäisch ישוע Jeschua oder JAHschua) und bedeutet „Gott ist die Rettung“, "JAH hilft" oder „der HERR hilft“. Aber warum brauchen wir Hilfe oder Rettung?


Wir Menschen sind von GOTT JHWH, unserem himmlischen Vater, mit einem freien Willen geschaffen worden. Dieser freie Wille lässt uns leider sehr oft falsche Entscheidungen treffen, die uns von unserem GOTT trennen. JHWH ist heilig und kann keine Sünde in Seiner Nähe zu lassen.


Schon Adam und Eva gehorchten GOTT JHWH nicht, sondern aßen von dem Baum der Erkenntnis des Guten und des Bösen. Sie und damit auch wir, als ihre Kindeskinder, wurden aus GOTTES Gegenwart und aus der Nähe des Baums des Lebens verbannt. Mit der Zeit wurden wir Menschen immer sündiger. Wir begannen unserem Vater und Seinen Geboten und Anweisungen nicht mehr zu folgen, sondern trafen immer wieder eigene und oft falsche Entscheidungen und gerieten so auf Abwege. Er bestrafte die Menschheit schon oft wie wir in den historischen und biblischen Erzählungen über die Sintflut nachlesen können. Es gibt auch Beweise über die Ereignisse in Sodom und Gomorra. Wir können aber feststellen, dass wir einen gnädigen und barmherzigen Gott haben. Wenn wir bereuen und unsere Schuld bekennen, erlässte Er sie uns und rettet in Seiner Gnade einen Überrest, auch wenn Er gerade ein strenges Urteil aussprechen muss.


GOTT JHWH ist gnädig und barmherzig und so entschloss Er sich, uns Seinen Sohn JAHschua (Jesus) als Retter zu senden. GOTT wusste, dass dieser, auch wenn Jesus dafür sein Dasein neben Ihm, unserem himmlischen Vater, aufgeben musste, als einziger alle Gebote erfüllen konnte und würde. Jesus erklärte sich bereit Mensch zu werden, schuldlos für uns zu leben, uns den Weg zu weisen und vor allem uns von aller Schuld frei zu kaufen in dem er sich opferte und für uns bereit war am Kreuz (Pfahl) zu sterben und sein Blut für uns zu vergießen. Unsere Schuld kann nur durch ein Schlachtopfer eines schuldlosen Wesens und das Vergießen von Blut getilgt werden. So hatte man Jahrtausende lang Tiere als Schlachtopfer dargebracht und einmal im Jahr, zu Jom Kippur, hatte der Hohepriester Blut als Sühneopfer in das Allerheiligste gebracht. Diese damaligen Schlachtopfer waren aber nur der Abglanz dessen, was Jesus später als Mensch für uns getan hat, denn die Tieropfer waren immer nur zeitlich begrenzt und die Sünde und Schuld eines Menschen konnte nur durch den Tod eines anderen schuldlosen Menschen vergeben werden. Mit Jesus Tod am Kreuz wurde deine und meine Schuld getilgt – ein für alle Mal.


Jesus hat dir und mir den Weg zurück zum Vater bereitet. Er ist „der Weg, die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater, denn durch ihn.“ (Joh 14:6)


Bist du bereit ihm dein Leben zu übergeben, damit er dich frei kaufen kann und mit seinem Blut alle Schuld von dir abwischen kann? Er wartet auf dich und möchte dich in seine Arme schließen. Übergib ihm dein Leben. Frage ihn um Vergebung deiner Schuld und deiner Sünden.


Jesus liebt DICH!

----

Jesus liebt mich, ganz gewiss denn die Bibel sagt mir dies, Alle Kinder schwach und klein, lädt er herzlich zu sich ein. Ja, Jesus liebt mich, ja, Jesus liebt mich, Ja, Jesus liebt mich, die Bibel sagt mir dies.





Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

GLAUBENSBOTSCHAFT.de

©2020 (Erstellt durch M.Kresin mit Wix.com; Bildquellen: wix.com/ Pixabay.de/ privat)

Impressum und Datenschutz & Haftungsausschluß zur Übersetzung