Wie zu Noahs Zeiten! - Botschaft Jesu vom10.11. 2020

Mein geliebter Bruder, meine geliebte Schwester!


Ich, Jeschua HaMaschiach, bin unwahrscheinlich betrübt. Mein Herz ist schwer, denn ich sehe deine Mutlosigkeit, deine Angst, deine Wut. Planlos rennst du herum und suchst nach Auswegen.


Bitte, ich liebe dich und flehe dich an: folge mir nach, denn nur ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater als nur durch mich! (Joh 14, 6) In dem Dschungel dieser Welt, brülle ich, der mächtige Löwe, und rufe dir zu: Es ist aber nahe gekommen das Ende aller Dinge. So sei nun besonnen und nüchtern zum Gebet. (1. Petrus 4, 7) Diese Warnung besteht schon sehr lange. Ich habe sie verkündet, die Apostel haben sie verkündet und deshalb bist du vielleicht müde geworden, deine Hoffnung zu bewahren.


Noah war ein gerechter und gottesfürchtiger Mann. Er fand Gnade in den Augen JHWH, deines himmlischen Vaters (1.Mose 6,8). Er bekam den Auftrag die Arche zu bauen. Noah und seine Söhne bauten sehr lange an der Arche. Immer wieder warnte Noah seine Mitmenschen vor dem kommenden Zorngericht Gottes, der Sintflut, doch die Menschen wollten nicht hören. Er forderte sie auf von den sündigen Wegen um zu kehren, doch niemand wollte hören. Schließlich war die Arche fertiggestellt. Die Tiere wurden beladen und zum Schluss folgten Noah, seine Frau und die drei Söhne mit ihren Frauen. Gott JHWH verschloss die Tür, doch dann wartete Er noch einmal sieben Tage. Würden sich noch Menschen besinnen? Nichts dergleichen geschah. Das Wasser trat aus den Quellen hervor und es begann für 40 Tage zu regnen. Noah, seine Familie und die Tiere mit genügend Saat und Futter harrten in der Arche aus. Die Arche wurde ihr besonderer Schutzraum. Die Arche wurde die Bundeslade Gottes. Dies wird besonders in der englischen Übersetzung deutlich. (Noah‘s arc – God’s arc). Nun wird es Zeit in meine Arche zu steigen, in meinen Schutzraum.


Ich, Jeschua HaMaschiach rufe dir noch einmal zu:

  • Kehr um, tue Buße!

  • Ich gab mein Leben für dich.

  • Ich habe dich freigekauft.

  • Das Ticket für die Reise in meiner Arche ist bezahlt.

  • Zögere nicht länger.

  • Ich liebe dich. Folge mir nach.

Bleibe besonnen und bleib anhaltend im Gebet. Ich führe dich in meinen Schutzraum.


Vertraue mir.

In Liebe

Dein Jeschua



124 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

GLAUBENSBOTSCHAFT.de

©2020 (Erstellt durch M.Kresin mit Wix.com; Bildquellen: wix.com/ Pixabay.de/ privat)

Impressum und Datenschutz & Haftungsausschluß zur Übersetzung