Der Herr, der dich heiligt: Adonai Mekoddischkem

​​Adonai Mekoddischkem (יְהוָ֖ה מְקַדִּשְׁכֶֽ)

Der HERR redete mit Mose und sprach: „Rede du zu den Kindern Israels und sprich: Haltet nur ja meine Sabbate! Denn das ist ein Zeichen zwischen mir und euch, damit ihr erkennt, dass ich der HERR [JHWH Mekoddischkem] bin, der euch heiligt.“ [JHWH Mekoddischkem]. “ (2. Mose 31:13)

Dieser besondere Name Gottes, JHWH Mekoddischkem ְהוָ֖ה מְקַדִּשְׁכֶֽ, kommt in der Schrift nur zweimal vor - einmal in 2. Mose 31:13 und einmal in 3. Mose 20: 8.

Mekoddishkem leitet sich vom hebräischen Wort kadosch (קדש) ab, was bedeutet, zu heiligen, zu weihen oder heilig zu machen.

Gott hat sein Volk und seine Kinder als heilig (kadosch) geweiht. Da Gott heilig ist (1.Samuel 2, 2), verlangt Er, dass auch wir heilig sind, denn ohne diese Heiligkeit wäre Seine unglaubliche Kraft grausam.

„Als gehorsame Kinder passt euch nicht den Begierden an, denen ihr früher in eurer Unwissenheit dientet, sondern wie der, welcher euch berufen hat (JHWH), heilig (kadosch)ist, sollt auch ihr heilig sein in eurem ganzen Wandel. Denn es steht geschrieben: »Ihr sollt heilig (kadosch) sein, denn ich bin heilig (kadosch קדש ) !«" (1. Petrus 1: 14-16; 3. Mose 19: 2)

All dies tut in Liebe zu unserem Gott. Haltet freiwillig und gerne die Gebote. Denn Gott ist Liebe und Er gab uns Regeln aus Liebe.




9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

GLAUBENSBOTSCHAFT.de

©2020 (Erstellt durch M.Kresin mit Wix.com; Bildquellen: wix.com/ Pixabay.de/ privat)

Impressum und Datenschutz & Haftungsausschluß zur Übersetzung